Gegen den Schmerz.

Stosswellentherapie


Die radiale Stoßwellen-Therapie ist eine Methode der Behandlung oberflächlicher orthopädischer Störungen,
die sich in den letzten 20 Jahren entwickelt hat.
Mit Hilfe eines im Handstück beschleunigten Projektils wird eine mechanische Druckwelle erzeugt, die über einen Applikatorkopf auf den menschlichen Körper übertragen wird und sich im Gewebe ausbreitet.

Die mechanische Energie wird vom Gewebe absorbiert und nimmt mit zunehmender Entfernung vom Ort der Einkoppelung ab. Durch den mechanischen Stress werden im Gewebe Reaktionen ausgelöst, die positiven Einfluss auf eine Vielzahl von orthopädischen und neurophysiologischen Krankheitsbildern haben.

Anwendungsgebiete:
Es gibt Stoßwellen mit unterschiedlich starker Energie. Die niederenergetische Stoßwellentherapie findet ihre Anwendung vor allem in der Schmerztherapie, z.B. bei oberflächlichen Sehnenansatztendinopathien (Tennisellenbogen, Achillodynie) , chronischen Reizzuständen, hypertonen Muskelsystemen, myofaszialen Syndromen und Haematom-Behandlungen.
Die Wirkung der Stoßwellentherapie wird bei Bedarf durch wiederholte Anwendung verstärkt.

Gerne informieren wir Sie über den Behandlungsablauf und die Kosten.